Logo der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e. V.

Aktuelle Zeit: 21.03.2019, 13:28


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GEFAHRENPUNKT IM JULI: Kinder im Schwimmbad
BeitragVerfasst: 30.06.2013, 21:30 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
Beiträge: 4465
Der Badespa√ü ist bei den Kleinen im Sommer ganz gro√ü. Beim Aufenthalt im Schwimmbad muss erh√∂hte Aufmerksamkeit gelten. Immer wieder gibt es Berichte √ľber Kinder, die im Wasser zu Tode kommen, obwohl sich Eltern oder andere Begleitpersonen in der N√§he befinden.

Bild
Quelle: Franz Mairinger - pixelio.de


Traurige Fakten

Ertrinken ist die zweith√§ufigste Unfallursache, die zum Tod von kleinen Kindern f√ľhrt. Und Kinder ertrinken leise. Da sie eine andere Verteilung des K√∂rpergewichts haben als Erwachsene, kommen sie nicht mehr an die Oberfl√§che. Sie sinken wie ein Stein zu Boden ‚Äď allzu oft unbemerkt von anderen und mit katastrophalen Folgen. Innerhalb weniger Minuten kann es im Gehirn aufgrund von Sauerstoffmangel zu irreparablen Sch√§den kommen.


L√ľckenlose Aufsicht

Bademeister gew√§hrleisten einen sicheren Rahmen im Schwimmbad. Aber gerade bei gro√üem Besucheransturm k√∂nnen sie nicht jeden Schwimmbadgast im Auge haben. Eltern oder andere Begleitpersonen sind keineswegs von ihrer Aufsichtspflicht befreit. Je kleiner und unerfahrener Kinder sind, umso l√ľckenloser muss die Aufsicht sein. Bei Nichtschwimmern halten sich Eltern am besten in unmittelbarer Griffn√§he des Kindes auf.
Gr√∂√üere Geschwister sind mit der Betreuung der Kleineren im und am Wasser √ľberfordert. Die Ablenkung ist gro√ü, und gef√§hrliche Situationen k√∂nnen sie noch nicht richtig einsch√§tzen.


Fr√ľh Schwimmen lernen

Schon Babys k√∂nnen mit dem Wasser vertraut gemacht werden. Regelm√§√üige Schwimmbadbesuche bieten √úbung und Erfahrung. Ab etwa f√ľnf Jahren empfiehlt sich der Besuch eines Schwimmkurses. Perfekte Schwimmer sind die Absolventen dann noch nicht, aber sie haben die ersten Schritte dazu gelernt, sich im Wasser richtig und sicherer zu bewegen.

Ein Kind kann sicher schwimmen, wenn es:
- sich unter Wasser genauso gut zu Recht findet, wie √ľber Wasser und mehrere Spr√ľnge ins Wasser beherrscht,
- 15 Minuten ohne Halt und ohne Hilfen im tiefen Wasser schwimmen kann und beim Wasserschlucken nicht anhalten muss,
- auf dem R√ľcken genauso gut schwimmt wie in Bauchlage.


Unsichere Schwimmhilfen

Schwimmfl√ľgel erleichtern die ersten Bewegungen im Wasser. Zu empfehlen sind solche mit zwei aufblasbaren Luftkammern, die am Arm des Kindes zu befestigen sind,. Sparen sie nicht, kaufen sie Qualit√§t, achten Sie auf das GS-Zeichen f√ľr Gepr√ľfte Sicherheit. Vorsicht ist angesagt bei Schwimmtieren, -reifen und -ringen: Sie sind keine geeigneten Schwimmhilfen und bieten keine 100 %ige Verl√§sslichkeit. Kinder k√∂nnen damit umkippen oder hindurchrutschen. Eltern sind also keineswegs von ihrer Aufsichtspflicht entbunden!


Mehr Sicherheit mit Schwimmabzeichen

Je erfahrener Kinder im Wasser sind, umso geringer ist die Gefahr zu ertrinken. Erkundigen Sie sich zu den Schwimmabzeichen. Kindern machen diese Pr√ľfungen Spa√ü. Je mehr sie im Wasser √ľben, umso h√∂her ist ihre Wassersicherheit. Allein das ‚ÄúSeepferdchen‚ÄĚ reicht nicht: Damit bleiben Kinder immer noch Schwimmanf√§nger, die sich aus einer schwierigeren Lage nicht selbst√§ndig retten k√∂nnen.


DLRG-Tipps zum sicheren Baden im Schwimmbad

- Vor dem Sprung ins k√ľhle Nass, hei√üt es abk√ľhlen. Das Wasser sollte sofort verlassen werden, wenn der Schwimmer friert.
- Nur springen, wenn das Wasser tief genug und frei ist!
- Bei Gewitter ist Baden lebensgefährlich!
- Niemals mit vollem oder ganz leerem Magen baden!
- Nie Kraft und K√∂nnen im freien Gew√§sser √ľbersch√§tzen.
- Nur um Hilfe rufen, wenn tatsächlich Gefahr besteht.

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie d√ľrfen neue Themen in diesem Forum erstellen.
Sie d√ľrfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie d√ľrfen Ihre Beitr√§ge in diesem Forum nicht √§ndern.
Sie d√ľrfen Ihre Beitr√§ge in diesem Forum nicht l√∂schen.
Sie d√ľrfen keine Dateianh√§nge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de
SeitenanfangBundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V., Christian-Lassen-Str. 11a, 53117 Bonn, info@kindersicherheit.de