Logo der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e. V.

Aktuelle Zeit: 27.06.2019, 03:54


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 3 Kinder durch Stromschläge schwerst verletzt
BeitragVerfasst: 08.07.2010, 19:48 
Elternexperte/in
Elternexperte/in

Registriert: 31.01.2006, 19:26
Beiträge: 611
Wohnort: Bielefeld
8.07.2010 | 19:12 Uhr
POL-K: 100708-5-K Drei Kinder nach Stromschlag in Spezialkliniken

Köln (ots) - Bundespolizei und Polizei Köln geben bekannt:

Drei Kinder haben heute Nachmittag (08. Juli) beim Spielen auf einem Bahngelände in Köln-Zollstock einen lebensgefährlichen Stromschlag erlitten. Ein 11-jähriges Mädchen und ein 12 Jahre alter Junge mussten mit schwersten Verbrennungen in Spezialkliniken geflogen werden. Ein weiteres Mädchen (12) wurde nach erster Versorgung vor Ort mit dem Rettungswagen in eine Kölner Klinik gebracht.

Ersten Aussagen zufolge hatten mehrere Kinder auf dem Bahngelände an "Neuer Weyerstrasserweg" gespielt. Drei von ihnen waren schließlich auf einen abgestellten Waggon geklettert und nahe der Oberleitung von einem Lichtbogen getroffen worden.

Ein Anwohner war um 17.10 Uhr durch einen lauten Knall auf den Unfall aufmerksam geworden und hatte die Polizei verständigt.

Durch Streckensperrungen und die Abschaltung des Stroms an der Unglücksstelle ist der Bahnverkehr zwischen Köln und Bonn zurzeit gestört. (de)

_________________
Ellen Haase


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2010, 22:16 
Newbie
Newbie

Registriert: 10.07.2010, 22:09
Beiträge: 1
Hallo an alle,
das klingt ja wirklich schrecklich! Aber vielen Dank dafür. Von dieser Gefahr hatte ich noch nicht gewusst, aber ich habe mir schon ein neues gekauft, weil das vorige mit dem Stecker zu gefährlich schien.


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Kinder durch Stromschläge schwerst verletzt
BeitragVerfasst: 24.01.2015, 20:39 
Hey,

neues Babyphone ist gut, aber es kommt ja auch darauf an welches. Weil da gibt es auch relativ viel unsicheren Mist auf dem Markt, der garantiert nicht sicher ist. Ich halte mich beim Babyphone lieber an bekannte und große Marken wie zum Beispiel Phillips. Deren Babyphones schneiden auch in etlichen Test gut ab.


Lg


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Kinder durch Stromschläge schwerst verletzt
BeitragVerfasst: 26.01.2015, 10:23 
Und wer Vergleichen möchte:
LG
Hans

P.S.: wie schön sich das Thema eines Beitrags ändert... mal sehen, wo die Reise noch hingeht ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Kinder durch Stromschläge schwerst verletzt
BeitragVerfasst: 24.03.2015, 16:48 
Mitmischer/in
Mitmischer/in

Registriert: 24.02.2015, 12:05
Beiträge: 19
sarina hat geschrieben:
Hey,

neues Babyphone ist gut, aber es kommt ja auch darauf an welches. Weil da gibt es auch relativ viel unsicheren Mist auf dem Markt, der garantiert nicht sicher ist. Ich halte mich beim Babyphone lieber an bekannte und große Marken wie zum Beispiel Phillips. Deren Babyphones schneiden auch in etlichen Tests gut ab.


Lg


Dem kann ich mich nur anschließen. Ich habe echt ewig recherchiert, welches ich nun nehmen soll. Vor allem weil ich auch eines brauche, dessen Reichweite sich auch über 300m erstreckt und das nicht nach 50m den Geist aufgibt - wir haben einen Garten.


Zuletzt geändert von Solish am 20.11.2015, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Kinder durch Stromschläge schwerst verletzt
BeitragVerfasst: 23.09.2015, 18:46 
Der Threat ist ja schon älter, aber taucht immer noch in den Suchergebnissen auf. Daher kurz was aktuelles:
Test hat immer aktuelle Vergleiche. Philips schneidet dort nach wie vor am besten ab.

Passt auf die Kleinen auf!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Kinder durch Stromschläge schwerst verletzt
BeitragVerfasst: 23.09.2015, 18:48 
Der Threat ist ja schon älter, aber taucht immer noch in den Suchergebnissen auf. Daher kurz was aktuelles:Test hat immer aktuelle Vergleiche. Philips schneidet dort nach wie vor am besten ab.

Passt auf die Kleinen auf![/quote]

(Link verbessert :) )


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Kinder durch Stromschläge schwerst verletzt
BeitragVerfasst: 23.09.2015, 18:51 
Gast hat geschrieben:
HeDiLi hat geschrieben:
Der Threat ist ja schon älter, aber taucht immer noch in den Suchergebnissen auf. Daher kurz was aktuelles:
Test hat immer aktuelle Vergleiche. Philips schneidet dort nach wie vor am besten ab.

Passt auf die Kleinen auf!


(Link verbessert :) )

Sooo, alle guten Dinge sind 3...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Kinder durch Stromschläge schwerst verletzt
BeitragVerfasst: 15.10.2015, 12:23 
Hallo zusammen,

das hört sich wirklich schlimm an. Kinder sollte man immer von Elektrogeräten jeglicher Form fern halten. Meine jüngste hätte vor kurzem auch fast einen Stromschlag bekommen. Ich hatte eine alte von meiner Mama rumliegen und da war das Kabel schon total kaputt, steckte aber im Strom. Ich habe es gerade noch rechtzeitig gesehen, dass meine Kleine daran rumgespielt hat und das Ding sofort entsorgt. Immer aufpassen!! Das kann total gefährlich sein.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Kinder durch Stromschläge schwerst verletzt
BeitragVerfasst: 11.05.2016, 10:34 
Also wir mussten uns auch erst einmal informieren, da es ja doch sehr unterschiedliche Geräte mit zig verschiedenen Funktionen und Sicherheitsstandarts gibt. Wir haben uns hier informiert

Gruß


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Kinder durch Stromschläge schwerst verletzt
BeitragVerfasst: 26.10.2016, 16:46 
sarina hat geschrieben:
Hey,

neues Babyphone ist gut, aber es kommt ja auch darauf an welches. Weil da gibt es auch relativ viel unsicheren Mist auf dem Markt, der garantiert nicht sicher ist. Ich halte mich beim Babyphone lieber an bekannte und große Marken wie zum Beispiel Phillips. Deren Babyphones schneiden auch in etlichen Test gut ab.


Lg




Dort findest du ausführliche Ratschläge.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Kinder durch Stromschläge schwerst verletzt
BeitragVerfasst: 17.11.2016, 12:24 
Diskussionsfreund/in
Diskussionsfreund/in

Registriert: 24.03.2016, 16:46
Beiträge: 29
Das kann aber nicht nur außerhalb des Hauses passieren. Wenn ihr ein defektes Elektrogerät zuhause habt, dann kann es ebenfalls sehr schnell zu einem Stromschlag kommen! Wir hatten mal ein Gerät zuhause, bei dem der Stecker irgendwie fehlerhaft war. Beim "richtigen" Biegen vom Kabel schauten einige kleine Kabelstücke heraus. Mir hat es dann mal einen richtig intensiven Stromschlag gegeben.
Danach bin ich sofort ins Krankenhaus gefahren. Nicht nur die Verbrennungen sind gefährlich. Kennt ihr den Ausdruck Elektrolyse? Da bildet sich im Körperinneren Wasserstoff, was euch von Innen töten kann. Daran denken aber nur die wenigsten.
Deshalb habe ich dieses Gerät auf der Stelle entsorgt und gleich das hier bestellt. Ich will mir nicht vorstellen, was passiert wäre, wenn meinen Kindern das passiert wäre. Das könnte ich mir nicht verzeihen.

Deshalb, auch auf Elektrogeräte zuhause achten!!


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Kinder durch Stromschläge schwerst verletzt
BeitragVerfasst: 18.11.2016, 03:32 
Interessant, die Reise eines Threads kann ganz schön spannend sein. :))

Naja, es ging um das Thema Stromschlag und diese Meldung die mittlerweile 6 Jahre alt ist, nicht?
Dazu kann ich nur eine kurze Geschichte erzählen... Als wir kleiner war bei uns Jungs - "das S-bahn-surfen", sehr beliebt. (Da hängt man sich am Zug dran und fährt supergefährlich aussen dran anhaltend mit- ala actionfilm, wie man's kennt)
Bis einer von unseren Freunden von einem Stromschlag aus dem fahrenden Zug geworfen wurde. Weil er sich aus dem Fenster während der vollen Fahrt hinauf auf s Dach raufkämpfen wollte...
Leider war damals von den mitfahrenden Jungs (es war spät Nachts, einer der letzten Züge die den Heimatbahnhof zu einer letzten Fahrt anfahren) scheinbar keiner in der Lage ihn davor abzuhalten. Ich erfuhr es erst Stunden später und war im Ausland. Dann hatte das Treiben ein Ende gefunden. Zumindest in unserer Clique.. Es muss sehr oft wohl erst etwas passieren, dachte ich damals.
Deswegen - Speziell Jungs und Mutproben - sobald wer von euch mitkriegt, dass so etwas wieder "modern" wird - warnen und unbedingt hart durchgreifen. Denn wenn es zu spät ist, ist es nicht mehr rückgängig. Bahngleise oder wo halt Starkstromanschluß ist, kann oftmals für Kids eine sehr abenteuerliche Anziehungskraft haben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Kinder durch Stromschläge schwerst verletzt
BeitragVerfasst: 18.11.2016, 03:38 
Mitmischer/in
Mitmischer/in

Registriert: 16.11.2016, 18:54
Beiträge: 18
Wohnort: Wien
Gast hat geschrieben:
Interessant, die Reise eines Threads kann ganz schön spannend sein. :))

Naja, es ging um das Thema Stromschlag und diese Meldung die mittlerweile 6 Jahre alt ist, nicht?
Dazu kann ich nur eine kurze Geschichte erzählen... Als wir kleiner war bei uns Jungs - "das S-bahn-surfen", sehr beliebt. (Da hängt man sich am Zug dran und fährt supergefährlich aussen dran anhaltend mit- ala actionfilm, wie man's kennt)
Bis einer von unseren Freunden von einem Stromschlag aus dem fahrenden Zug geworfen wurde. Weil er sich aus dem Fenster während der vollen Fahrt hinauf auf s Dach raufkämpfen wollte...
Leider war damals von den mitfahrenden Jungs (es war spät Nachts, einer der letzten Züge die den Heimatbahnhof zu einer letzten Fahrt anfahren) scheinbar keiner in der Lage ihn davor abzuhalten. Ich erfuhr es erst Stunden später und war im Ausland. Dann hatte das Treiben ein Ende gefunden. Zumindest in unserer Clique.. Es muss sehr oft wohl erst etwas passieren, dachte ich damals.
Deswegen - Speziell Jungs und Mutproben - sobald wer von euch mitkriegt, dass so etwas wieder "modern" wird - warnen und unbedingt hart durchgreifen. Denn wenn es zu spät ist, ist es nicht mehr rückgängig. Bahngleise oder wo halt Starkstromanschluß ist, kann oftmals für Kids eine sehr abenteuerliche Anziehungskraft haben.


So, hatte mich zwar vorhin eingeloggt , aber irgendwie war ichs dann doch nicht. Diesen Gastbeitrag habe also ich selber verfasst ;-) sorry!


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Kinder durch Stromschläge schwerst verletzt
BeitragVerfasst: 01.12.2016, 13:44 
Ich kann eine GPS Kinderuhr nur empfehlen. - Da weiß man, wo sein Kind ist... wenn man sowas liest, denkt man direkt an seine Kinder. Da ist so ein kleines Gerät, was mehr Sicherheit bringt, wirklich notwenig.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen neue Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
SeitenanfangBundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V., Christian-Lassen-Str. 11a, 53117 Bonn, info@kindersicherheit.de