Logo der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e. V.

Aktuelle Zeit: 19.01.2018, 19:27


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vermehrte Unfälle im Winter
BeitragVerfasst: 27.11.2008, 18:12 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
Beiträge: 4465
Im Winter verunglücken auf dem Schulweg doppelt so viele Kinder wie in den anderen Monaten. Um Ihre Kinder bestmöglich zu schützen, finden Sie hier einige Tipps Ihrer Bayerischen Polizei.


Wussten Sie schon ...

- dass im Winter auf dem Schulweg am frühen Morgen doppelt so viele Kinder verunglücken als in den anderen Monaten.
- dass bei schlechtem Wetter oder bei Dunkelheit nicht bei den Autofahrern sondern auch bei Ihren Kindern die Sicht erheblich eingeschränkt ist. Ihre Kinder sind deswegen auch bei richtigem Verhalten im Straßenverkehr zusätzlichen Gefahren ausgesetzt.
- dass Kinder vor allem bei schlechten Sichtverhältnissen oder Dunkelheit die Geschwindigkeit und die Entfernungen von Fahrzeugen nicht oder nur sehr schwer einschätzen können. Außerdem werden Fußgänger und auch Radfahrer in diesen Situationen von häufig von Kraftfahrern nur sehr schlecht oder auch zu spät erkannt.


Dazu einige Beispiele ...

- Mit dunkler Kleidung wird ein Kind im Abblendlicht eines Kraftfahrzeugs frühestens in 25 m Entfernung wahrgenommen. Ist es mit heller, auffälliger Kleidung unterwegs, kann es bereits in einer Entfernung von 40 m gesehen werden. Wenn allerdings Reflektoren an der Kleidung, an der Schultasche oder auch an Schuhen angebracht sind, können Autofahrer diese „Rückstrahler" schon in 130 bis 140 m Entfernung erkennen.
- Übrigens, bei Dunkelheit kann sich die Sehschärfe um bis zu 90 % reduzieren.


Deshalb ...

- Achten Sie bei Ihren Kindern auf helle Kleidung, nicht nur beim morgendlichen Schulweg.
- Achten Sie beim Kauf einer Schultasche auf reflektierendes und leuchtendes Material.
- Achten Sie auch beim Kauf von Kinderkleidung oder Schuhen darauf, dass diese mit reflektierenden Mustern, Streifen oder lustigen Aufnähern versehen sind. Sollte dies nicht der Fall sein, bekommen Sie diese Dinge zur zusätzlichen Befestigung in vielen Fachgeschäften (z. B. Sportartikel, Fahrradzubehör usw.).
- Achten Sie auf ein verkehrssicheres Fahrrad Ihrer Kinder. Bitte denken Sie auch daran, dass Kinder erst nach ihrer Fahrradausbildung in der 4. Klasse mit dem Fahrrad zur Schule fahren sollten. Ein Fahrradhelm in einer hellen, leuchtenden Farbe sollte dabei selbstverständlich sein.

Quelle: www.polizei.bayern.de

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste


Sie dürfen neue Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
SeitenanfangBundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V., Christian-Lassen-Str. 11a, 53117 Bonn, info@kindersicherheit.de