Logo der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e. V.

Aktuelle Zeit: 19.12.2018, 15:12


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unfall im Kindi mit Folgen...
BeitragVerfasst: 10.08.2016, 20:00 
Hallo Zusammen,

gestern hatte mein Sohn im Kindergarten einen Unfall. Er ist kopfĂŒber von einer Kletterstange im Außenbereich gefallen. Dies haben drei Erzieherinnen mitbekommen. Meinem Sohn ging es augenscheinlich gut und sie haben keine weiteren Maßnahmen ergriffen. Leider hat man mich ĂŒber den Vorfall am Vormittag nicht informiert und auch nichts ins Verbandsbuch eingetragen.
Heute ist er mit einem Schiefhals aufgewacht. Erst habe ich gedacht, er habe eventuell einen angeschwollenen Lymphknoten. Als die Schmerzen trotz mehrfacher Gabe von Schmerzmitteln nicht nachließen, ging ich zur KinderĂ€rztin.
Dort wurde eine Infektion ausgeschlossen und bei weiterer Befragung, ob er einen Sturz gehabt habe, gab mein Sohn an, er sei am Vortag von der Stange gefallen, genau auf den Kopf.
Dies wurde mir telefonisch von der Leitung bestÀtigt.

Er hat eine schwere Stauchung der HalswirbelsÀule und es konnte nicht ausgeschlossen, dass Muskel und/oder BÀnder mit verletzt sind. Das kann erst im MRT ausgeschlossen werden, welches am Freitag erfolgt.

WĂ€ren die Erzieherinnen nicht verpflichtet gewesen, mich spĂ€testens beim abholen ĂŒber diesen Unfall zu informieren? Gibt es irgendwo einen Gesetzestext? Es ist leider nicht das erste Mal, dass UnfĂ€lle verschwiegen werden und im Nachhinein erst raus gekommen sind (durch ErzĂ€hlungen der Kinder zB.).
Wendet man sich fĂŒr eine Beschwerde an die Leitung oder gleich an den TrĂ€ger?


Danke und Liebe GrĂŒĂŸe


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unfall im Kindi mit Folgen...
BeitragVerfasst: 10.08.2016, 21:45 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
BeitrÀge: 4465
Informieren Sie sich dazu bitte bei Ihrer zustĂ€ndigen (LĂ€nder-)Unfallkasse, ĂŒber die Kindergartenkinder versichert sind.

Als Beispiel:

http://www.kindergaerten-in-aktion.de/s ... rste-hilfe

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 GĂ€ste


Sie dĂŒrfen neue Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dĂŒrfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dĂŒrfen Ihre BeitrĂ€ge in diesem Forum nicht Ă€ndern.
Sie dĂŒrfen Ihre BeitrĂ€ge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dĂŒrfen keine DateianhĂ€nge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
SeitenanfangBundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V., Christian-Lassen-Str. 11a, 53117 Bonn, info@kindersicherheit.de