Logo der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e. V.

Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 13:02


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Holzpferd im Kindergarten: was muß beachtet werden?
BeitragVerfasst: 18.11.2014, 13:20 
Im Internet habe ich zufällig einen Händler gefunden, der Holzpferde unter anderem für Kindergärten anbietet. Was müssten wir beim Kauf beachten? Muß das Pferd ein TÜV-Siegel haben und müssen wir einen Fallschutz um das Pferd herum "bauen"? Darf es so auf seinen Beinen stehen oder müssten wir es einbetonieren?
Hier noch ein paar hintergrundinformationen: Die Sitzhöhe des Pferdes wären 80cm und die Leisten aus denen der Körper gebaut ist, ist enger als bei den Pferden für den "Hausgebrauch".
Unser Kindergarten betreut 2 bis 6 jährige Kinder, es gäbe zum einen die Möglichkeit, das Pferd auf den SPielplatz zu stellen (evtl. auch auf einem abgetrennten Spielbereich, in den immer nur einzelne Kinder dürfen) oder auch evtl. im Vorraum, dann müsste man wahrscheinlich als Fallschutz z.b. Matten aus dem SPortbereich auslegen, oder?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzpferd im Kindergarten: was muß beachtet werden?
BeitragVerfasst: 18.11.2014, 21:38 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
Beiträge: 4464
Das TÜV-Siegel oder ein anderes Prüfzeichen sind Voraussetzung. Ob eine weitere Fixierung notwendig ist, hängt vom Produkt und seiner Stabilität ab. Hinweise dazu sollten sie in den mit gelieferten Informationen finden oder beim Hersteller erfragen können.

Eine Fallschutzdämmung ist in jedem Fall anzuraten. Im Außenbereich kann das bei 80 cm Höhe lockeres Schüttmaterial, etwa Sand oder Rindenmulch, sein. Im Innenbereich sind Fallschutzmatten zu empfehlen.

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzpferd im Kindergarten: was muß beachtet werden?
BeitragVerfasst: 24.11.2014, 14:27 
TÜV-Siegel oder andere Prüfzeichen habe ich bisher leider bei keinem Hersteller gefunden. Nur die Angabe, dass es im Kindergartenbereich von verschiedenen Kindergärten genutzt wird.
Ich werde mich weiter umhören, vielleicht finde ich ja einen Kindergarten in der näheren Umgebung, der so ein Pferd schon besitzt und mir weiterhelfen kann.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzpferd im Kindergarten: was muß beachtet werden?
BeitragVerfasst: 28.11.2014, 18:57 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
Beiträge: 4464
Ein Prüfsiegel würde Ihnen Auskunft geben, dass das Produkt auf technische Merkmale, wie Stabilität, Standfestigkeit, etc. getestet wurde. Achten Sie auf die Hersteller- und die Gebrauchsinformationen. Ein deutsches Markenprodukt ist einem chinesischen Billigimport vorzuziehen.

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzpferd im Kindergarten: was muß beachtet werden?
BeitragVerfasst: 03.01.2015, 18:46 
Holzpferde wollen jetzt alle.Aber wozu?? Mehr als raufklettern und sitzen geht doch nicht. Ich wäre auch in Sorge wegen der Höhe und stürzen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzpferd im Kindergarten: was muß beachtet werden?
BeitragVerfasst: 20.02.2015, 12:16 
ich finde, dass die Oberfläche nicht mit Lack und anderen Stoffen versehen sein sollte


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzpferd im Kindergarten: was muß beachtet werden?
BeitragVerfasst: 18.04.2015, 15:44 
Ich sehe die hohen Holzpferde in den Gärten. Da wo Mädchen wohnen scheint das ein Wunschtraum zu sein. Aber wie gesagt. ich sehe die Pferde stehen. Ohne Mädchen. Für mich ist das ein überflüssiges Spielzeug, das zu wenig Möglchkeiten bietet.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzpferd im Kindergarten: was muß beachtet werden?
BeitragVerfasst: 30.10.2015, 11:43 
Kommentator/in
Kommentator/in

Registriert: 03.09.2015, 10:04
Beiträge: 49
Wohnort: Mayen
Hallo

Ich weiß auch nicht, ob dieses Spielzeug der Dauerbrüller sein wird oder ob die Begeisterung doch schnell verpufft. So wirklich viel können die Kinder ja damit nicht machen. Egal. Euer Ding. Für Kindergärten ist ein Prüfsiegel unumgäglich. Lass was passieren, die Versicherung streikt, wenn das nicht drauf ist.



LG


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzpferd im Kindergarten: was muß beachtet werden?
BeitragVerfasst: 26.09.2016, 20:28 
Hallo ihr lieben.
Ich muss euch gestehen ich habe mir ein Kinder Holzpferd

gekauft und alles ist klasse.

Wir sind in unserem kindergarten sehr zufrieden damit.


Gruß Petra Weber


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzpferd im Kindergarten: was muß beachtet werden?
BeitragVerfasst: 06.10.2016, 00:00 
Hallo Petra!
Wir suchen für unseren Kindergarten ebenfalls ein Holzpferd. Darf ich fragen, für welches ihr euch entschieden habt?
LG, Agnes
Petra Weber hat geschrieben:
Hallo ihr lieben.
Ich muss euch gestehen ich habe mir ein Kinder Holzpferd

gekauft und alles ist klasse.

Wir sind in unserem kindergarten sehr zufrieden damit.


Gruß Petra Weber


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Holzpferd im Kindergarten: was muß beachtet werden?
BeitragVerfasst: 13.10.2017, 03:31 
Newbie
Newbie

Registriert: 09.10.2017, 19:37
Beiträge: 7
Bei dem Kauf so eines Holzpferdes sollte insbesondere beachtet werden, dass es bzgl. seiner Größe ungefähr auf die Größe der Kinder abgestimmt ist und vor allem - gerade beim Stehen im Garten - mit einer angemessenen Holzschutzlasur versehen ist, da ansonsten das Holz im Laufe der Zeit anfangen würde zu faulen.

Eine Freundin meiner Frau hat Ihrer Tochter auch mal so ein Holz-Pferdchen gekauft und die ist bis heute hellauf davon begeistert, da man dieses Pferd mit einem echten Pferdesattel und einem Halfter + Zügeln bestücken kann; also praktisch wie ein richtiges Pferd, so wie in diesem Beispiel hier.

Man kann auch den Kopf drehen und die Mähne und den Schweif des Pferdes striegeln. Alles in Allem ist der Kauf solche eines Pferdes aus pädagogischer Sicht sinnvoller, als der Kauf irgendwelchen Kunststoffspielzeugs.


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Sie dürfen neue Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
SeitenanfangBundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V., Christian-Lassen-Str. 11a, 53117 Bonn, info@kindersicherheit.de