Logo der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e. V.

Aktuelle Zeit: 21.08.2018, 10:10


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kinder im Fahrradsitz - Sicherheit steht ganz vorne!
BeitragVerfasst: 10.05.2015, 10:28 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
BeitrÀge: 4465
Werden Kinder auf dem Fahrradsitz transportiert, dĂŒrfen zusĂ€tzliches Gewicht und vor allem die Schwerpunktverlagerung nicht unterschĂ€tzt werden. Ein Probefahren ist deshalb sinnvoll. Dazu sind die gesetzlichen Regelungen zu beachten: Bis zu einem Alter von 7 Jahren dĂŒrfen Kinder auf dem Fahrradsitz transportiert werden; der Fahrer darf nicht jĂŒnger als 16 Jahre sein.


Bild
Quelle: Angelina Ströbel - pixelio.de



Die Deutsche Verkehrswacht empfiehlt grundsĂ€tzlich Sitze zur Montage hinter dem Radfahrer. Sie bieten bei einem Unfall den besten Schutz. “Zudem vermitteln sie dem Kind ein GefĂŒhl von Geborgenheit”, so Professor Kurt Bodewig, PrĂ€sident der Deutschen Verkehrswacht (DVW) und Bundesminister a.D. ZusĂ€tzlichen Schutz gewĂ€hrleisten hohe, nach hinten verstellbare RĂŒckenlehnen mit seitlichen AbstĂŒtzungen. Sie sorgen dafĂŒr, dass der Kopf nicht nach hinten kippt, wenn das Kind unterwegs einschlĂ€ft.Zwar gilt auf Fahrrad-Kindersitzen keine allgemeine Gurtflicht. Doch das Anlegen der Gurte sollte eigentlich eine SelbstverstĂ€ndlichkeit sein. FĂŒr die Art der Gurte gilt folgende Regel: Dreipunktgurte sind grundsĂ€tzlich sicherer als Beckengurte. Die Beine und FĂŒĂŸe des kleinen Radpassagiers schĂŒtzen am zuverlĂ€ssigsten entsprechend einstellbare BeinstĂŒtzen und Fußrasten. KĂ€ufer eines Sitzes sollten auch darauf achten, dass die SitzflĂ€che ĂŒber einen Höcker verfĂŒgt, der verhindert, dass das Kind bei einem scharfen Bremsvorgang nach vorne rutscht. Undverzichtbar fĂŒr Kind und Radler sind schließlich Helme.



Quelle: http://www.deutsche-verkehrswacht.de - 08.05.2015

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder im Fahrradsitz - Sicherheit steht ganz vorne!
BeitragVerfasst: 20.05.2015, 13:25 
Ist es richtg, daß man zwei Kinder auf einem Fahrrad transportieren darf?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder im Fahrradsitz - Sicherheit steht ganz vorne!
BeitragVerfasst: 22.05.2015, 10:13 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
BeitrÀge: 4465
Das darf man.
In Österreich ist die Beförderung von zwei Kindern allerdings verboten.

Aber Vorsicht:
- Schon mit einem Kind, das transportiert wird, verÀndern sich StabilitÀt und Fahrverhalten.
- Rangieren, Abstellen, Auf- und Absteigen sind deutlich erschwert (Umkippen!)
- Zwei Kinder erfordern mehr Aufmerksamkeit und lenken den Fahrer mehr ab.

FĂŒr den sicheren Zweier-Transporte empfiehlt sich dann wirklich der FahrradanhĂ€nger.

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder im Fahrradsitz - Sicherheit steht ganz vorne!
BeitragVerfasst: 08.02.2018, 15:11 
Newbie
Newbie

Registriert: 08.02.2018, 15:06
BeitrÀge: 1
Hallo,
super dass ich hier eine Antwort auf meine Frage gefunden habe. Aber wie verhĂ€lt es sich bei einem KinderfahrradanhĂ€nger? Bei einem Kindersitz ist es ja schön aufgefĂŒhrt worden.

Gibt es fĂŒr einen AnhĂ€nger auch solch zulĂ€ssige Höchstgrenzen? Wie alt bzw. schwer darf mein Kind maximal sein? Und wie ich schon öfter gesehen habe, gibt es auch AnhĂ€nger fĂŒr zwei Kinder. Ist davon abzuraten zwecks erhöhter Schwankgefahr oder kann dies bedenkenlos und gewissenhaft genutzt werden?

Lieben Dank Moni


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 GĂ€ste


Sie dĂŒrfen neue Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dĂŒrfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dĂŒrfen Ihre BeitrĂ€ge in diesem Forum nicht Ă€ndern.
Sie dĂŒrfen Ihre BeitrĂ€ge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dĂŒrfen keine DateianhĂ€nge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
SeitenanfangBundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V., Christian-Lassen-Str. 11a, 53117 Bonn, info@kindersicherheit.de