Logo der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e. V.

Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 21:13


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reflexbänder an Kinderkleidung
BeitragVerfasst: 27.02.2006, 13:19 
Elternexperte/in
Elternexperte/in

Registriert: 27.02.2006, 10:50
Beiträge: 75
Wohnort: Dortmund
Hallo liebes Expertenteam,

ich finde es erschütternd, wie aktuell die Kinderkleidung aussieht. An Kinderjacken ist kein einziges Stück Reflexmaterial verarbeitet. Wenn man morgens die Kinder zum Kiga oder zur Schule bringt, werden diese gar nicht gesehen.

Natürlich haben wir Sicherheitskragen, Klackbänder, Reflexanhänger usw., aber ich denke man sollte die Kleidungshersteller in die Pflicht nehmen. Wenn man Kinderkleidung nur sicher macht, weil es garade Mode ist, finde ich das unverantwortlich.

Es müsste da, vielleicht von der BAG, eine politische Aktion geben...

_________________
Mit freundlichen Grüßen,

Uwe Grützner


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Reflektierende Kinderkleidung
BeitragVerfasst: 27.02.2006, 15:58 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
Beiträge: 4464
Die Sorge ist berechtigt: Nach Erhebungen des Vereins "Hilfe für das verkehrsgeschädigte Kind e.V" ereignet sich jeder 3. Verkehrsunfall mit Beteiligung von Kindern am Morgen zwischen 7 und 8 Uhr und am späten Nachmittag zwischen 16 und 18 Uhr. Im Winter droht Kindern während dieser Zeiten besondere Gefahr, nicht gesehen zu werden.

Der Kinderbekleidungshandel hat darauf durchaus reagiert. Wie Sie sicher wissen, existieren Bekleidungsstücke mit Reflexmaterialien, die Kinder (wie auch Erwachsene, Radfahrer, Jogger, etc.) im Scheinwerferlicht erkennbar machen. Reflektierende Sticker, Bänder, Kragen und Westen kann leicht an Kleidung angebracht oder darüber getragen werden. Schulranzen, Rucksäcke und Sporttaschen sind in den meisten Fällen ebenso ausgestattet.

Was, übrigens auch Kordeln an Kinderkleidung betreffend, - unter Sicherheitsgesichtspunkten - ein Problem bleibt, ist der second-hand-Markt und die Übernahme von Kleidung älterer Geschwister.

Der Appell muss vor allem an die Verantwortung der Eltern (auch im Austausch mit den Erziehern und Lehrern) gehen, damit sie
- die Gefahren im Verkehr, insbesondere in der Dämmerung, mit den Kindern immer wieder thematisieren,
- darauf achten, dass die Kinder auf dem Schulweg, beim Sport und in der Freizeit entsprechend ausgestattet sind,
- sich beim Neukauf für reflektierende Kleidung entscheiden,
- andere Kleidungsstücke entsprechend "aufrüsten",
- die Kinder immer zum Tragen von reflektierenden Teilen, z.B. Bändern oder Kragen, anhalten,
- auch bei der Benutzung von Fahr- und Sportgeräten (besonders Fahrrad!) darauf achten, dass die Beleuchtung und reflektierende Teile sicher funktionieren.

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen neue Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
SeitenanfangBundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V., Christian-Lassen-Str. 11a, 53117 Bonn, info@kindersicherheit.de