Logo der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e. V.

Aktuelle Zeit: 23.03.2019, 05:05


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kopfschutz beim Eislaufen!
BeitragVerfasst: 20.01.2009, 18:40 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
BeitrÀge: 4465
Eislaufen zÀhlt zu den beliebtesten Wintersportarten, doch nicht immer lÀuft auf dem Eis alles glatt.

Am hĂ€ufigsten betroffen ist das Handgelenk mit einem Viertel aller Verletzungen, die von schmerzhaften Prellungen bis hin zum Knochenbruch reichten. Etwa 15 Prozent der Verletzungen betrafen den Kopf. „Beim Eislaufen besteht die Gefahr, nach hinten zu stĂŒrzen und sich durch den Aufprall auf dem harten Eis den Kopf zu verletzen. Ein Helm ist daher sehr empfehlenswert, vor allem fĂŒr Kinder“, rĂ€t Rainer Kolator vom Kuratorium fĂŒr Verkehrssicherheit. Denn es sind vor allem die JĂŒngsten, die nach dem Spaß am Eis verarztet werden mĂŒssen: Jeder zweite Verletzte war jĂŒnger als 15 Jahre.

Quelle: www.salzburg.com

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2009, 09:42 
Elternexperte/in
Elternexperte/in

Registriert: 31.01.2006, 19:26
BeitrÀge: 611
Wohnort: Bielefeld
In den Schulsportrichtlinien fĂŒr NRW gilt seit 2002 zum Thema Eislaufen : "sollte grundsĂ€tzlich ein Helm getragen werden." .
Manch ein Schulausflug zur Eisbahn fÀllt ganz aus, weil die Klassen keinen Helm aufsetzen wollen.

_________________
Ellen Haase


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2009, 23:21 
Newbie
Newbie

Registriert: 20.11.2006, 22:25
BeitrÀge: 9
Wohnort: SĂŒdbaden
Also wenn ich Fotos von unserer Eisbahn sehe, dann haben fast alle Kinder einen Radhelm auf.

Ich denke einfach, dass man frĂŒher gar nicht an solche Dinge gedacht hat und anfangs war es dann fĂŒr Eltern ungewöhnlich, Kinder mit Helmen auf Eisbahnen zu sehen.

Aber wer heute einmal mit Kind auf der Eisbahn war, dem fÀllt das auf und dann packt er beim nÀchsten Mal auch einen Helm ein. Man muss eben alles erst mal lernen.

Unsere Enkelkinder dĂŒrfen im kommenden Winter zum ersten Mal eislaufen und wir werden bestimmt auch die Helme mitnehmen. Wir haben ĂŒbrigens gar kein Problem damit, dass Kinder die Helme nicht aufziehen möchten. Vielleicht sollte man da wirklich mal auf die WĂŒnsche der Kinder eingehen und einfach einen bunten kaufen, die es ja heute ĂŒberall gibt, dan ziehen sie ihn vielleicht auch lieber auf.


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2009, 08:04 
Newbie
Newbie

Registriert: 03.02.2009, 08:01
BeitrÀge: 1
Wohnort: Salzgitter
Ein Helm ist wichtig, denn eine Kopfverletzung kann manchmal auch mit dem Tod enden.


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Eislaufen: Besser mit Skihelm als mit Fahrradhelm
BeitragVerfasst: 03.02.2009, 14:30 
Expertin
Expertin

Registriert: 10.01.2005, 13:53
BeitrÀge: 4465
Der Schutz des Kopfes beim Eislaufen ist wirklich angebracht!

Wenn Sie jedoch aufgrund der derzeitigem Diskussionen um SkiunfĂ€lle einen Skihelm fĂŒr ihr Kind gekauft haben, raten wir dringend dazu, diesen beim Eislaufen zu tragen. Beim Skifahren spielen Kopfverletzungen durch einen Sturz auf den Hinterkopf eine große Rolle. Daher sind Skihelme darauf ausgelegt und bieten einen stĂ€rkeren Schutz.

Fahrradhelme sind vor allem auf Frontalkollissionen oder auch einen Seitenaufprall ausgerichtet.

Daher: Besser mit Skihelm als mit Fahrradhelm!

_________________
FINDEN SIE MEHR UNTER: https://www.kindersicherheit.de
BESUCHEN SIE UNS BEI FACEBOOK: https://www.facebook.com/kindersicher
TWITTERN SIE MIT UNS: https://twitter.com/kindersicher

Lis Dammann
FORUM KINDERSICHERHEIT
forum@kindersicherheit.de


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2009, 19:53 
Mitmischer/in
Mitmischer/in

Registriert: 03.07.2006, 14:21
BeitrÀge: 15
Wohnort: Wacken
Vorallem sollte man nicht vergessen, das man selbst aus dem Stand aus fallen kann. Oder das man angerempelt wird, es muss also nichtmal eigenes verschulden sein.


Nach oben
Offline   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfschutz beim Eislaufen!
BeitragVerfasst: 19.05.2017, 11:11 
Ja, Sicherheit fĂŒr Kinder soll auf dem ersten Platz stehen. Bei Eislaufen muss man sehr vorsichtig sein, weil diese Sportart zu verletzungsgefĂ€hrlich. Deshalb spielt AusrĂŒstung eine große Rolle. Ich habe , das Internen durchgesucht, und..es gibt fast keine Modelle fĂŒr Kleine. Es Ă€rgert mich. Hersteller vergessen manchmal ĂŒber Kleine


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 GĂ€ste


Sie dĂŒrfen neue Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dĂŒrfen Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dĂŒrfen Ihre BeitrĂ€ge in diesem Forum nicht Ă€ndern.
Sie dĂŒrfen Ihre BeitrĂ€ge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dĂŒrfen keine DateianhĂ€nge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
SeitenanfangBundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V., Christian-Lassen-Str. 11a, 53117 Bonn, info@kindersicherheit.de